Breitbandausbau

Markt Welden (Landkreis Augsburg)
Breitbandausbau 
Stand: 07/2015

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und wesentlich höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Breitbandgrundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind und in denen sie voraussichtlich auch von privaten Investoren in den kommenden drei Jahren nicht erreichtet werden.

A) Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau

Die Gemeinde Welden strebt einen Breitbandausbau im Rahmen der Breitbandrichtlinie an. Hierzu hat sie gemäß Nr. 4.2 BbR in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem ein Breitbandausbau grundsätzlich in Betracht kommt.

 

Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet können dem nachfolgenden Link entnommen werden.


B) Markterkundung für den Breitbandausbau

Die Gemeinde Welden hat gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen Bandbreiten dieser führt (Markterkundung).

 

Die Bekanntmachung zur Durchführung der Markterkundung kann dem nachfolgenden Link entnommen werden.

 

C) Ergebnis Markterkundung

 

Die entsprechenden Unterlagen stehen Ihnen unten zum Download bereit.

 

D) Auswahlverfahren Bekanntmachung

Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Ausbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaues von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR).

Auswahlverfahren einstufig Gemeinde Welden

  • Anlage zum Auswahlverfahren Leistungsbeschreibung
  • Karte Auswahlverfahren Erschließungsgebiet Gewerbegebiet Haldenloh
  • Karte Auswahlverfahren Erschließungsgebiet Nord Penny
  • Karte Auswahlverfahren Erschließungsgebiet Süd Edeka
  • Karte Auswahlverfahren Erschließungsgebiet Ost

Wichtiger Hinweis:

Die Abgabefrist für Angebote wird verlängert bis:
20. November 2015, 11:00 Uhr

 

E) Auswahlverfahren - Ergebnis - Förderung

a)
Bekanntmachung der Auswahlentscheidung
Vorgesehene Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber zum Breitbandausbau in der Gemeinde Markt Welden im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR)


Der Markt Welden gibt in nachfolgendem zum Download bereitgestelltem Dokument die getroffene Auswahlentscheidung bekannt und beabsichtigt mit dem ausgewählten Netzbetreiber einen Kooperationsvertrag abzuschließen.
Die Auswahl des Netzbetreibers steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur zum Kooperationsvertrag und der Bewilligung der staatlichen Förderung gem. Breitbandrichtlinie.

 

b)

Die Regierung von Schwaben hat mit Zuwendungsbescheid vom März/Juni 2016 dem Markt Welden eine Zuwendung für die Investitionsmaßnahmen bewilligt.

 

 

F) Kooperationsvertrag

 

Der Kooperationsvertrag mit dem Netzanbieter Telekom Deutschland GmbH wurde vom Markt Welden am 30.05.2016 unterzeichnet.

Der Breitbandausbau wird innerhalb von 18 Monaten erfolgen, so dass voraussichtlich bis Ende 2017 die höheren Bandbreiten zur Verfügung stehen.

VGem. Welden
Schmied, Breitbandpate

Downloads