Aktuelle Nachrichten

Vollzug des Baugesetzbuches; Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' (Entwurf)

Vollzug des Baugesetzbuches; Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' (Entwurf)

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Marktrat des Marktes Welden hat in der öffentlichen Sitzung vom 25.07.2017 für den Bereich der Grundstücke Flur Nrn. 1444, 1444/1, 1444/2, 1444/3 und 1444/4, jeweils Gemarkung Welden, sowie Teilflächen der Grundstücke Flur Nrn. 1397/1 (Hagenmahd), 1423 und 1446, jeweils Gemarkung Welden (siehe Lageplan), im Nordwesten der Ortslage Welden, das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1" eingeleitet. Mit der Ausarbeitung des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden Wset, Teil 1" wurde die Arnold Consult AG in 86438 Kissing beauftragt. Der Bebauungsplan Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' wird im sogenannten Regelverfahren mit zweistufigem Beteiligungsverfahren (frühzeitige Beteiligung, öffentliche Auslegung / erneute Beteiligung) und Umweltbericht durchgeführt.

Wie im gesamten Landkreisgebiet Augsburg, besteht auch im Markt Welden trotz der aktuellen Entwicklungen im Wohnungsmarkt und in der Baubranche nach wie vor ein Bedarf an neuem Wohnraum, insbesondere auch an Wohnraum für junge Familien. In diesem Zusammenhang ist der Markt Welden bereits seit mehreren Jahren bemüht am nordwestlichen Rand der Ortslage Welden eine wohnbauliche Entwicklung bislang intensiv landwirtschaftlich genutzter Flächen vorzunehmen. Auf diesem Areal soll ein neues Wohnquartier mit verschiedensten Angeboten für Wohnraum (Einfamilienhaus,  Doppelhaus, Wohnungen) vorwiegend für die ortsansässige Bevölkerung des Marktes Welden geschaffen werden. Die betreffenden Flächen sind bislang als baulicher Außenbereich nach § 35 BauGB einzustufen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1" sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die geplante wohnbauliche Entwicklung der bislang landwirtschaftlich genutzten Flächen einschließlich zugehöriger Erschließungs- und Grünstrukturen geschaffen werden. Das gesamte Plangebiet wird in diesem Zusammenhang im Bebauungsplan Nr. 35 als "Allgemeines Wohngebiet" im Sinne des § 4 Baunutzungsverordnung (BauNVO) u. a. mit den erforderlichen "öffentlichen Verkehrsflächen'' und "öffentlichen Grünflächen" festgesetzt.  Die verkehrliche Erschließung des neuen Wohnquartiers ist über die Verenastraße und untergeordnet auch über die Straße Hagenmahd vorgesehen. Die Gesamtfläche des Plangebietes des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' beträgt etwa 4,86 ha.

Der vom Marktrat in der öffentlichen Sitzung am 23.04.2024 gebilligte Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1", bestehend aus der Planzeichnung (Teil A), dem Textteil (Teil B)
und der Begründung mit Umweltbericht (Teil C), jeweils in der Fassung vom 23.04.2024, liegt in der
Verwaltungsgemeinschaft Welden, Marktplatz 1, in 86465 Welden in der Zeit

vom 21. Mai 2024 bis einschließlich 21. Juni 2024

im Rahmen der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus. In diesem Zeitraum besteht während der bekannten Dienstzeiten die Möglichkeit sich
über die allgemeinen Zwecke und Ziele sowie die wesentlichen Auswirkungen des Bebauungsplanes Nr. 35 zu unterrichten und Anregungen sowie Hinweise zu dem Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil  1'' schriftlich (nach Möglichkeit auf elektronischem Weg an ) oder zur Niederschrift vorzubringen. Darüber hinaus können die Unterlagen zum Entwurf des Bebauungsplanes Nr.35 "Welden West, Teil 1'' auch auf der Homepage des Marktes Welden unter https://markt-welden.de/aktuell.html eingesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungspian Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' unberücksichtigt bleiben können.

Neben dem Umweltbericht mit Ausführungen unter anderem zu den Schutzgütern Mensch/Bevölkerung, Tiere und Pflanzen, biologische Vielfalt, Fläche, Boden, Wasser, Luft/Klima, Landschaft/Landschaftsbild, Kulturgüter und sonstige Sachgüter, Wechselwirkungen, baubedingte und betriebsbedingte Auswirkungen sowie kumulative Effekte der Umweltauswirkungen (siehe Begründung vom 23.04.2024), liegen folgende Arten umweltbezogener Informationen vor, die im Zusammenhang mit der öffentlichen Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1'' in der Verwaltungsgemeinschaft Welden eingesehen werden können:

Schutzgut Mensch/Bevölkerung:
  • Stadt- & Verkehrsplanungsbüro Kaulen, Fortschreibung gutachterliche Stellungnahme zur verkehrlichen Erschließung im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens Welden West 1 vom 02.03.2023, mit Ausführungen u. a. zu potenziellen Erschließungsvarianten, zu künftigen Verkehrsmengen, zu Auswirkungen auf umliegende Erschließungsstraßen sowie zur Leistungsfähigkeit maßgebender benachbarter Knotenpunkte.
  • BEKON Lärmschutz & Akustik GmbH, Untersuchung der schalltechnischen Belange (Verkehrslärm) im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens "Welden West, Teil  1" des Marktes Welden. Projekt Nr.  LA23-018-GOl-01, Stand 19.05.2023, mit Ausführungen zur Betrachtung der Schallemissionen und Emmissionen aus dem Straßenverkehr sowie der haustechnischen Anlagen und der geplanten Heizzentrale.
Schutzgut Tiere und Pflanzen, biologische Vielfalt
  • Büro für Landschaftsplanung und Artenschutz Dr. Andreas Schuler, Neu-Ulm, vom 10.11.2023, Fachbeitrag Artenschutz zur artenschutzrechtlichen Prüfung bezüglich der Verbotstatbestände nach § 44 BNatSchG für den B-Plan "Welden West", mit Ausführungen zu den relevanten Artengruppen (Vögel, Reptilien und Haselmaus) und dem Vorschlag zur Festsetzung von artenschutzrechtiichen Vermeidungs- und Minimierungsmaßnamen (Baufeldfreimachung nur zwischen Anfang Oktober und Ende Februar des Folgejahres; Insektenfreundliche Beleuchtung; Vermeidung von Vogelschlag).
  • BUND Naturschutz in Bayem e.V., Kreisgruppe Augsburg, Schreiben vom 23.10.2017, mit Anmerkungen zum Erhalt des Biotopes (Hohlweg) und zur Ergänzung der Biotop-Kartierung durch eine Brutvogelkartierung.
  • Landratsamt Augsburg, Untere Naturschutzbehörde, als Bestandteil des Schreibens vom 15.11.2017, mit Anmerkungen zum Erhalt des Gehölzbiotops (Hohlweg), zum Erfordernis einer Ausnahmegenehmigung bei Gehölzrodung im Biotopbereich, zu den öffentlichen Grünflächen und den darauferforderlichen Pflanzungen und zum naturschutzrechtlichen Ausgleich.
Schutzgut Boden/Wasser
  • Büro Dipl.-Geologe Armin Veith, Wilburgstetten, Projektnummer 20225770-LS vom 07.02.2023, Gutachten über die Baugrunduntersuchung, mit Angaben zu den anstehenden Untergrundverhältnissen und geotechnischen Empfehlungen für die Bauausführung.
  • Wasserwirtschaftsamt Donauwörth, Schreiben vom 06.11.2017, mit Ausführungen und Hinweisen zur Wasserversorgung und Grundwasserschutz, zur Niederschlags-/Abwasserbeseitigung und zu oberirdischen Gewässern.
  • Amt für Ernährung,  Landwirtschaft und Forsten Augsburg, Schreiben vom  16.11.201 7 zur Entwässerung des Plangebietes (oberflächlich abfließendes Niederschlagswasser).
Schutzgut Fläche
  • Bayerischer Bauernverband Augsburg, Schreiben vom 16.11.2017, zum Verlust von Iandwirtschafilicher Nutztfäche.

Datenschutz:

Die Verarbeitung  personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Abwägung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt "Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren nach Art.13 und 14 DSGVO", das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Umgriff des Bebauungsplanes Nr. 35 "Welden West, Teil 1" (ohne Maßstab)

Welden_West_Planzeichnung_Entwurf_20240423

Welden_West_Textteil_Entwurf_20240423

Welden_West_Begruendung_Entwurf_20240423

Verkehrsgutachten_Welden_West_Fortschreibung_20230302

Schalltechnische_Untersuchung_20230519

Schuler_Dr_Sap_Welden_West_20231110

Bund_Naturschutz_Schreiben_20171023

Landratsamt_Augsburg_Naturschutzbehoerde_Schreiben_20171115

Veith_dipl_Geologe_Baugrundgutachten_Welden_BG-West_20230207

Wasserwirtschaftsamt_Donauwoerth_Schreiben_20171106

Amt_Ernaehrung_Landwirtschaft_Forsten_Augsburg_Schreiben_20171116

Bayerischer_Bauernverband_Schreiben_20171116

<< Zur vorigen Seite